NEU! FOSBOS-Zweig Gesundheit

 

Seit diesem Schuljahr - Herbst 2018/2019 - gibt es an der FOS und BOS Amberg den neuen Zweig Gesundheit!

Dieser Zweig ist "das Tor zur Bildung,

und das Tor zur Zukunft!"

Im näheren Umkreis sind wir die einzige FOSBOS, die die erfolgversprechende Ausbildungsrichtung Gesundheit anbietet!

Wir bieten Ihnen mit dem Besuch dieses Zweiges

  • in zwei Jahren das Fach-Abi, in drei Jahren das allg. Abi,
  • Abwechslung von Theorie und Praxis,
  • ausgezeichnete Berufschancen,
  • die Möglichkeit, mit dem fachgebundenen Abi (ohne zweite Fremdsprache) nach der 13. Klasse an der Uni Medizin, Zahnmedizin oder Pharmazie zu studieren,
  • eine topmodern ausgestattete Schule, in der der Schüler als Mensch im Vordergrund steht!

Entscheiden Sie sich für uns als Schule und für den Gesundheitszweig!

Nähere Informationen zur neuen Ausbildungsrichtung Gesundheit, zur FOSBOS Amberg sowie zur Anmeldung erhalten Sie

Welche Vorteile bietet Ihnen die Ausbildungsrichtung Gesundheit für Ihre Zukunft?

Die Gesundheitsbranche wächst ständig und bietet zunehmend anspruchsvolle Arbeitsmöglichkeiten. Bereits heute befinden sich über 10 % aller Arbeitsplätze im Gesundheitsbereich.
Der demographische Wandel sowie weitreichende Veränderungen der Arbeits-, Lebens- und Umweltbedingungen stellen große gesellschaftliche Herausforderungen dar und erfordern eine immer umfassendere Betrachtung von Gesundheit und Krankheit.
Die daraus resultierenden vielfältigen Aufgaben verlangen ein tiefes Verständnis für medizinische Vorgänge einerseits sowie den Überblick über die Versorgungsstrukturen und die Zusammenhänge in unserem Gesundheitssystem andererseits. Diese Qualifikationsanforderungen haben zu einer immer größeren Zahl neuer Studiengänge mit dem Schwerpunkt Gesundheit geführt.
Die neue Ausbildungsrichtung Gesundheit nimmt diese Entwicklung auf und bietet mit dem Profil Gesundheit eine zeitgemäße, zukunftsorientierte Bildung auf wissenschaftlicher Grundlage.

Was können Sie nach dem Besuch des Gesundheitszweiges an der FOSBOS studieren?

  • Mit dem Fach-Abitur (12. Klasse) dürfen Sie an der Fachhochschule grundsätzlich jeden Studiengang belegen. Mit der Ausbildungsrichtung Gesundheit sind Sie besonders gut auf Studiengänge wie Ernährungs-, Gesundheits- und Pflegewissenschaften vorbereitet.
  • Mit dem fachgebundenen Abitur (ohne zweite Fremdsprache) nach der 13. Klasse dürfen Sie an der Universität Studiengänge belegen die Ihrer Ausbildungsrichtung entsprechen. Dazu gehören z. B. Pharmazie, Psychologie, Lebensmittelchemie, Medizin, Zahnmedizin sowie verschiedene Lehramtsstudiengänge. Die vollständige Liste finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums: https://www.km.bayern.de/download/3056_zuordnungsliste_lesefassung_280815.pdf
  • Mit dem allgemeinen Abitur (mit zweiter Fremdsprache) stehen Ihnen alle universitären Studiengänge offen. Bereits bestehende Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache werden anerkannt. Alternativ können Sie an der FOSBOS Amberg Spanisch bzw. Französisch als zweite Fremdsprache erlernen.

Welche Unterrichtsschwerpunkte werden im Gesundheitszweig gesetzt?

Der allgemeinbildende Unterricht umfasst die Prüfungsfächer Deutsch, Englisch, Mathematik sowie die Fächer Geschichte, Sozialkunde, Religion/Ethik und Sport wie in den anderen Ausbildungsrichtungen auch.
Der Profilbereich der Ausbildungsrichtung Gesundheit setzt sich in den Fächern „Gesundheitswissenschaften“ und „Interaktion und Kommunikation“ z. B. mit den folgenden Lerninhalten auseinander:

  • Wie funktioniert unser Gesundheitssystem?
  • Wie werden die Dienstleistungen des Gesundheitssystems organisiert?
  • Wie lässt sich menschliches Verhalten psychologisch erklären?
  • Wie funktioniert der menschliche Körper?
  • Was erhält den Menschen gesund?
  • Welche Ursachen gibt es für häufig vorkommende Krankheiten?
  • Was muss man bei der Kommunikation mit Kranken beachten?
  • Wie sieht eine gesunde Ernährung aus?
  • Etc.

Ergänzend kommen die Fächer Biologie, Chemie und Rechtslehre/Wirtschaftslehre hinzu.

Da im Profilbereich keine bestimmten Vorkenntnisse vorausgesetzt werden, ist die Ausbildungsrichtung Gesundheit für alle Schüler der Realschulen, Mittelschulen, Wirtschaftsschulen und Gymnasien gleichermaßen geeignet.

FOS - hoher Praxisbezug

In der 11. Jahrgangsstufe der FOS findet das Praktikum (z.B. in Kliniken, Apotheken, Pflegeheimen, Arzt- oder Physiotherapiepraxen) im regelmäßigen Wechsel mit dem Unterricht statt, so dass sich eine Praktikumsdauer von ca. 20 Wochen ergibt.

BOS - Berufsausbildung als Basis

Die BOS baut auf einer einschlägigen Berufsausbildung in den Bereichen Gesundheit, Pflege, Erziehung oder Ernährung auf (z.B. Pflegeberufe, Notfallsanitäter/in, Physiotherapeut/in, Masseur/in, Sozialbetreuer/in, Hauswirtschafter/in, Kinderpfleger/in, Erzieher/in).

Wir freuen uns auf Sie!